Bericht Landesjugendleitertag 2016

von Paul Gelhard

Vom 22. bis 24.Januar fand der diesjährige Landesjugendleitertag der JDAV Sachsen auf der Hütte des BSV Leipzig-Mitte in Rathen statt.

 

Im Vorjahr waren wir auf der Vogtlandhütte um Ski zu fahren, was mangels Schnee ausfiel, in diesem Jahr fiel die gehoffte Kletterei aus wegen 20 cm Schnee, der über Nacht gefallen waren.

 

Dennoch fanden sich 20 Jugendleiterinnen und Jugendleiter aus ganz Sachsen ein, um zunächst eine Wanderung über den Rauenstein zu unternehmen. Bei beständigen Schneefall war die Aussicht weniger, der Anblick des kürzlich erfolgten Felssturzes dafür umso mehr spektakulär.

 

Nachdem alle zurück zu Hütte gefunden und sich aufgewärmt hatten, fand der parlamentarische Teil des Landesjugendleitertages statt: Die Landesjugendleitung berichtete über ihre vergangene Arbeit und über die Pläne fürs kommende Jahr, außerdem wurde eine neue Landesjugendleitung mit paritätischer Doppelspitze gewählt. Nach anschließenden Diskussionen gab es, wie traditionell bei Großveranstaltungen auf Hütten üblich, Nudeln mit Tomatensoße. Der restliche Abend wurde bei Gesprächen und Schauen von Boulderfilmchen verbracht.

 

Am Sonntag fand nach dem Frühstück die gruppendynamische Übung "Hüttenputz" statt, anschließend machten sich alle wieder zurück auf den Heimweg, manche mit Umweg durch den Wald oder in die Kletterhalle.

 

Alexander Retsch

Zurück